Die Architekturfotografie legt neue Sichtweisen offen

21. August 2016

Architekturfotografie

Mit der Architekturfotografie interpretiert der Architekturfotograf Räume und Gebäude auf eigene, subjektive Art und Weise. Die Architekturfotografie kann die Arbeit des Architekten künstlerisch begleiten und neue Sichtweisen offen legen.

Im Bild: Die Kubushäuser in Rotterdam, die von dem Architekten Piet Blom auf der Basis von würfelförmigen, auf einer Ecke stehenden Baukörpern entwickelt wurden.

Foto: Rolf Mauer

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.