Referenzen

Category

Wohlfühlen am Arbeitsplatz

Autor: Rolf Mauer Viele Menschen verbringen den Großteil des Tages am Arbeitsplatz. Jeder Zweite sitzt bis zu 80 Prozent seiner Arbeitszeit an einem Schreibtisch. Arbeitsmediziner warnen seit langem vor den krank machenden Faktoren im Büro und deren gesellschaftlicher Relevanz. Laut der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz beeinträchtigt unter anderem Stress aus mangelhaften Arbeitsbedingungen die Gesundheit der Arbeitnehmer maßgeblich und wirkt sich negativ auf Unternehmen und Volkswirtschaften aus. Arbeitnehmer arbeiten unproduktiv, wenn der eigene Arbeitsplatz permanenten Belastungen aus...

Danish Maritime Museum von BIG – Bjarke Ingels Group

Aus einem monolithischen, massiven Betonkörper, der einmal ein Trockendock war, schnitt die dänische Architektengruppe BIG – Bjarke Ingels Group das neue Danish Maritime Museum heraus. Den eigentlich vorgesehenen Innenraum machten Sie zum Außenbereich und schufen hinter den Dockwänden Museumsräume, die von einem feinen Gespür für dramatische Räume und Lichtsituationen zeugen. Die Architekten von BIG versenkten das Museum in Sichtweite zur historischen Festung Kronborg im historischen Hafenschlick der dänischen Stadt Helsingør. Seit 2000 ist die Festung am Öresund ein Weltkulturerbe der...

Museo Guggenheim Bilbao

Guggenheim-Museum in Bilbao

Bilbao ist die Hauptstadt und gleichzeitig die größte Stadt der Autonomen Gemeinschaft Baskenland in Spanien. Lange galt Bilbao als „hässlichste“ Stadt der iberischen Halbinsel. In den 1990er Jahren hat die Stadt eine weitreichende Neukonzeption seiner Innenstadt unternommen. So entstand bis 1995 eine 28 km lange Metrolinie, deren Bahnhöfe fast alle von Sir Norman Foster entworfen wurden und zugangssprachlich „fosteritos“ genannt werden. Die Bahnhöfe unterscheiden sich sehr wohltuend von allen bekannten U-Bahnhöfen, denn sie sind frei von allen Werbepostern und den...

Zurück zur Avantgarde – Sanierung in Toronto von +Tongtong Inc

Wenn ein Bauherr einen kleinen 60er-Jahre Pavillon sanieren lassen will und vom Architekten verlangt aus dem Bestand zeitgleich ein Pool Haus, ein Arbeitsstudio, ein Gästehaus und einen Veranstaltungsraum zu generieren, gilt es auf der Hut zu sein. So viele Wünsche auf knapp 90 Quadratmetern zu verwirklichen kann nur schief gehen. Oder vielleicht doch nicht? Der kleine eingeschossige Pavillon aus den 60er-Jahren gehörte bereits als Neubau zur Avantgarde und hätte man ihn über all die Jahrzehnte unberührt gelassen, würde er heute,...

Haus in Travessa do Patrocínio von Rebelo de Andrade Architekten

Haus in Travessa do Patrocínio von Rebelo de Andrade Architekten

Das kleine Wohngebäude in einem alten Viertel der portugiesischen Hauptstadt Lissabon von von Rebelo de Andrade Architekten lenkt viel Aufmerksamkeit auf sich. Wer denkt, die Fassade wäre hier das bemerkenswerteste Detail, der irrt. Die drei Architekten Luís Rebelo de Andrade, Tiago Rebelo de Andrade und Manuel Cachão Tojal sind sämtlich in Lissabon geboren und bauten in Ihrer Heimatstadt ein wirklich einmaliges Wohnhaus, das voller Überraschungen steckt und zeigt, wie man aus erstaunlich „wenig“ sehr viel „mehr“ machen kann. Es wurde...

Gläserne Waschstraße von Lydia Haack + John Höpfner Architekten

Vielleicht liegt es daran, dass John Höpfner und Lydia Haack ihre ersten Berufsjahre in England verbrachten. Hier machten sie die Erfahrung, dass im Vergleich zu Kultur- oder Gewerbebauten der Industriebau als gleichwertige Bauaufgabe angesehen wird. Wenn ein solchermaßen angelsächsisch geschultes Berufsverständnis auf einen aufgeschlossenen bayerischen Bauherrn trifft, kann, wie sich bei der »Gläsernen Waschstraße« in Germering zeigt, eine bemerkenswerte Architektur herauskommen. Das fanden auch die Juroren des Balthasar-Neumann-Preises und nahmen die »Gläserne Waschstraße« in die Engere Wahl. Eine bestehende Tankstelle...

Referenzartikel Monverde – Hotel von FCC Arquitectura

Nicht nur im Wein liegt die Wahrheit. Auch die Architektur kann uns die Essenz der Natur und des ländlichen Lebens nahe bringen. Auch wenn das moderne ländliche Leben in der Regel dann auf guter Planung basiert und keinen Komfort missen lässt. Ein Weingut in Portugal zeigt wie man mit edel und großzügig gestalteten Räumen urlaubsuchende Gäste in sehr rurale Gebiete zieht. Es lohnt sich, einen Blick auf die gut gestaltete Internetseite des Hotels zu werfen: monverde.pt Es ist gar nicht...

Hochhaus De Rotterdam vom Rem Koolhaas

Hochhaus De Rotterdam vom Rem Koolhaas

Rotterdam ist die Stadt mit den beeindruckendsten Hochhäusern der Niederlande. Das höchste Gebäude der Stadt wurde 2013 eröffnet: De Rotterdam, am  Wilhelminapier gelegen, ist ein 149 Meter hoher Turm aus Stahl und Glas, entworfen vom Büro des niederländischer Architekten Rem Koolhaas, einem der renommiertesten Vertreter zeitgenössischer Architektur. Foto: Rolf Mauer...

Referenzartikel Markthalle Rotterdam von MVRDV

Die Bildgewalt verschlägt dem Besucher glatt die Sprache: Hier geht es – auch – ums Essen, keine Frage. Wo sich Ananas und Trauben, Tomaten und Knoblauch unter der Decke wölben, kann das Paradies auf Erden weit nicht sein. Die kürzlich eröffnete Rotterdamer Markthalle zieht Foodies ebenso an wie Kunst- und Architekturinteressierte. Doch der Reihe nach: Im Jahr 2004 gewannen das Architekturbüro MVRDV gemeinsam mit einem Projektentwickler den Wettbewerb für den Bau einer neuen ‚Markthal‘. Der Hauptgrund für die Planung war...

Referenzartikel Wohnung in Jaffa von Pitsou Kedem Architects

Umbau an einem der ältesten Orte der Welt Am alten Hafen von Jaffa siedeln Menschen seit der Bronzezeit. Ägyptische Inschriften erwähnen die Stadt bereits um 2000 v. Chr. und sowohl der jüdische Tanach bzw. das alte Testament erzählen im Buch Jona von diesem Ort. Wer hier flaniert, geht vielleicht den gleichen Weg, den der Kreuzfahrer Gottfried von Bouillon nutzte als er um das Jahr 1100 zum Ersten Kreuzzug auszog und die Stadt zur Festung ausbaute. Seit mehr als 3000 Jahren...