Architekt

Tag

Universitätsgebäude von Gert Wingårdh

Für das Karolinska Institutet baute Gert Wingårdh, einer der bekanntesten Architekten Schwedens, eine Aula, die urbane Mitte sein soll und gleichzeitig selbstbewusstes architektonisches Statement einer Universität ist, die 40 Prozent der schwedischen medizinischen Forschung an Hochschulen und Universitäten vereinigt und als eine der besten medizinischen Forschungseinrichtungen der Welt gilt. Alles was der Forschungseinrichtung Karolinska Institutet bei Stockholm, einer von Europas angesehensten medizinischen Universitäten, noch fehlte war ein Auditorium. Anfang des neuen Jahrtausends machte eine Spende es möglich, den in den...

Hochhaus De Rotterdam vom Rem Koolhaas

Hochhaus De Rotterdam vom Rem Koolhaas

Rotterdam ist die Stadt mit den beeindruckendsten Hochhäusern der Niederlande. Das höchste Gebäude der Stadt wurde 2013 eröffnet: De Rotterdam, am Wilhelminapier gelegen, ist ein 149 Meter hoher Turm aus Stahl und Glas, entworfen vom Büro des niederländischer Architekten Rem Koolhaas, einem der renommiertesten Vertreter zeitgenössischer Architektur. Foto: Rolf Mauer...

Architekturjournalist Beratung Oeffentlichkeitsarbeit

Beratung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Sie wollen Ihre Öffentlichkeitsarbeit für die Architektur- und Baubranche verbessern und neue Ideen umsetzen? Dann biete ich Ihnen umfassende Unterstützung. Als Architekt und Stadtplaner, Architekturjournalist und Architekturfotograf baue ich Ihnen die Brücke zwischen Journalismus und Wirtschaft um Ihre Unternehmensziele in den Markt und für Ihre Kunden zu kommunizieren. Artikel, Pressemeldungen, Reportagen, Essays zu architektonischen, künstlerischen, kulturellen Ereignissen sowie technischen Entwicklungen und Innovationen schreibe ich mit der Erfahrung aus mehr als 25 Jahren Praxis als Architekt, Stadtplaner, Journalist und Fotograf....

Stadtmuseum in Kaufbeuren von Metaraum Architekten

»Es gab auf den ersten Blick nicht viel zu gestalten«, untertreibt der Architekt Marcus Lembach angesichts der Aufgabe, das Stadtmuseum Kaufbeuren zu sanieren und mit einem Neubau zu ergänzen. Die Planer waren trotzdem kreativ und zitieren eine ortstypische Besonderheit: den Kaufbeurer Giebelschmuck. Eigentlich, so formulieren es die Architekten von Metaraum, ging es im 2007 ausgeschriebenen Wettbewerb nur darum, einen Altbau um diverse Funktionen zu erweitern. Erst im weiteren Verlauf des Entwurfs wurde klar, dass das Gebäude – als echter Ort...